Friedhelm Schulz

Friedhelm Schulz

* 15.12.1959
† 03.07.2020
Erstellt von Zeitungsgruppe Köln
Angelegt am 11.07.2020
314 Besuche

Kondolenzen (1)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Mein aufrichtiges Beileid

03.08.2020 um 20:31 Uhr von Astrid Rudolf

Sehr geehrte Familie Schulz,

mein aufrichtiges Beileid zu Ihrem  großen Verlust!  Ich bin Astrid Rudolf, doch wir kennen uns nicht. Ihre Anzeige ist mir durch Ihre Worte aufgefallen, aus denen so unendlicher Schmerz spricht. 

Einen Menschen ,den man so geliebt hat, durch den Tod zu verlieren, ist unfassbar. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen! Und das trifft besonders zu, wenn man noch so viele Pläne hatte. Das Geburtsdatum lässt darauf schließen. Ich selbst bin Jahrgang 1957. 

Der Verlust hinterlässt eine Lücke, die sich scheinbar nie wieder schließen lassen wird. Gefühle der Trauer und der Hilflosigkeit  und viele andere übermann uns urplötzlich. Sie sind oft ein Ventil. Sogar Jesus Christus hat geweint als sein Freund Lazarus gestorben war. Das finden wir im Johannes Evangelium im 11. Kapitel. Und dort finden wir auch den Bericht über die Auferweckung von Lazarus. Jesus hat ihn wieder zum Leben hier auf der Erde gebracht. Insgesamt berichtet die Bibel von 8 Auferweckungen zu irdischem Leben. Das ist ein Vorschau auf die Zukunft. Die Bibel garantiert uns eine Zeit ohne Tod, ohne Trauer, ohne Tränen (Offenbarung 21:1-5).  Dann können wir geliebte Menschen hier auf der Erde wieder in die Arme schließen. 

Wahrscheinlich hört sich das zu schön an, um wahr sein zu können. So habe ich früher auch gedacht. Doch ich wollte der Bibel auch eine Chance geben und habe sie geprüft. Und es gibt viele gute und realistische Gründe, ihr vertrauen zu können!

Bitte schreiben Sie mir, wenn Sie mehr über die Zukunft im Lichte der Bibel wissen möchten oder sich gerne über sie austauschen.

Auf alle Fälle wünsche ich Ihnen allen viel Trost und Kraft von Jehova, unserem liebevollen Schöpfer!

Astrid Rudolf

Ebbekind@gmail.com