Wolfgang Krämer

Wolfgang Krämer

* 31.12.1963
† 13.05.2020
Erstellt von DuMont
Angelegt am 23.05.2020
130 Besuche

Kondolenzen (1)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Mein Beileid

24.05.2020 um 22:25 Uhr von Astrid Rudolf

Sehr geehrte Familie Krämer,

ich bin Astrid Rudolf, doch Sie kennen mich nicht. Ihre Trauer Anzeige ist mir durch den Wunsch nach Leben von Wolfgang aufgefallen. Kein Mensch will sterben.

Für uns Hinterbliebene bleibt eine große Hilflosigkeit und Lücke, die niemand schließen kann. Dass der Verstorbene von seinen Leiden erlöst ist, ist ein sehr schwacher Trost.

Kennen Sie den Begriff "Hiobsbotschaft"? Hiob war ein rechtschaffener Mann, der eine Schrecken Nachricht nach der anderen bekam. Doch Hiob ließ sich in seinem Vertrauen an einen liebevollen Schöpfe nicht erschüttern. Nach ihm wurde sogar ein Bibelbuch benannt. 

Im 14. Kapitel heißt es ab Vers 14:" Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben? ..... Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen! " Hiob glaub fest an eine Auferstehung hier auf der Erde, denn wenn er direkt in den Himmel gekommen wäre, hätte unser Schöpfer sich nicht nach ihm sehnen müssen.

Die Bibel garantiert uns eine Zeit ohne Tod, ohne Trauer, ohne Tränen (Offenbarung 21,1-5). Für viele Menschen kling das zu schön, um wahr zu sein. Doch es gibt viele realistische Gründe an die Bibel zu glauben.

Bitte schreiben Sie mir, wenn Sie mehr über die Hoffnung der Bibel wissen möchten.

Auf alle Fälle wünsche ich Ihnen allen viel Kraft und Trost!

Astrid Rudolf

ebbekind@gmail.com